Wissens- und Technologietransfer

Wissens- und Technologietransfer spielt eine entscheidende Rolle bei der Digitalisierung, Diversifizierung und Innovationsförderung für kleine und mittlere Unternehmen.

Die Angebotsformate unterstützen Sie dabei, neueste Erkenntnisse und Technologien aus verschiedenen Bereichen zu integrieren, um Ihr Geschäftsportfolio zu erweitern und Ihre digitale Strategie zu stärken. Dieser Transfer von Know-how hilft Ihnen, sich an veränderte Marktbedingungen anzupassen und wettbewerbsfähig zu bleiben. Sie können von bereits erprobten Lösungen profitieren und innovative Ideen in die Tat umsetzen.

Technologietransfer

Aufgabe und Ziel der Technologietransfermanager ist es, den Wissenstransfer zwischen Forschung und Wirtschaft zu erleichtern und die wirtschaftliche Verwertung von Technologien zu maximieren.

Berater Digitale Wirtschaft

Mit ihrer Erstberatung im Bereich Digitale Wirtschaft ist die IHK Region Stuttgart eine neutrale Anlaufstelle für kleine und mittlere Unternehmen, um sie bei der digitalen Transformation zu unterstützen.

zur Angebotsseite

Enterprise Europe Network Baden-Württemberg

Wenn Sie Ihre internationalen Geschäftsbeziehungen weiterentwickeln wollen oder sich für EU-(Forschungs)projekte interessieren, dann sind Sie beim Enterprise Europe Network Baden-Württemberg richtig. Für Ihre individuelle Suche nach potenziellen Geschäftspartnern steht Ihnen die öffentlich zugängliche Kooperationsdatenbank des Netzwerks zu Verfügung.

zur Angebotsseite

Technologie-Transfer-Netzwerk Region Stuttgart

Das Technologie-Transfer-Netzwerk Region Stuttgart ist ein gemeinsames Angebot der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS), der Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart (IHK), der Handwerkskammer Region Stuttgart (HWK) und der BioRegio STERN Management GmbH. Mittels unserer Technologie-Transfer-Manager und deren Angebote machen wir neue Technologien und Forschungsergebnisse möglichst passgenau für Ihr Unternehmen zugänglich und unterstützen Sie so in Ihren Innovationsprozessen

zur Angebotsseite

Transformationsbeauftragter Industrieproduktion

Der Transformationsbeauftragte Industrieproduktion unterstütz ihr Unternehmen mit passgenauen und kostenlosen Unterstützungsangeboten im Bereich „Industrie 4.0“, „Digitalisierung“, „IoT“ & Co.

zur Angebotsseite

Kompetenzzentren

Ein Kompetenzzentrum ist eine Organisation oder Einrichtung, die sich auf eine spezielle Wissens- oder Fachkompetenz in einem bestimmten Bereich konzentriert. Es dient dazu, Expertise, Ressourcen und Know-how zu bündeln, um Lösungen, Beratung und Unterstützung in diesem Fachgebiet anzubieten.

KI Lab Region Stuttgart

Das KI-Lab Region Stuttgart informiert kleine und mittlere Unternehmen sowie Start-ups der Region Stuttgart bezüglich der technischen und wirtschaftlichen Potenziale der Künstlichen Intelligenz, hilft beim Aufbau von KI-Fachkompetenzen und begleitet konkrete KI-Vorhaben sowie Pilotprojekte.

zur Angebotsseite

Kompetenznetzwerk für Industrielle Bauteil- und Oberflächenreinigung Leonberg e.V. (CEC)

Das CEC bündelt bestehendes Wissen bezüglich Anforderungen, Problemlösungen im erweiterten Bereich der Industriellen Bauteil- und Oberflächenreinigung und bereitet diese gemeinsam mit den Mitgliedern qualifiziert auf.

zur Angebotsseite

Im Packaging Valley haben sich Hersteller von Verpackungsanlagen und Verpackungsmaschinen, Anbieter von Software und Automatisierungs­lösungen, Hersteller von Komponenten, Anbieter von Dienstleistungen rund um die Verpackungsindustrie sowie öffentliche Institutionen zu einem schlagkräftigen Netzwerk zusammengeschlossen.

Packaging Valley Germany e.V.

zur Angebotsseite

Virtual Dimension Center (VDC)

Das Virtual Dimension Center (VDC) in Fellbach ist Deutschlands führendes Kompetenznetzwerk für Virtuelles Engineering. Technologielieferanten, Dienstleister, Anwender, Forschungseinrichtungen und Multiplikatoren arbeiten im VDC-Netzwerk entlang der gesamten Wertschöpfungskette Virtuelles Engineering in den Themen 3D-Simulation, 3D-Visualisierung, Product Lifecycle Management und Virtuelle Realität zusammen.

Das Virtual Dimension Center (VDC) in Fellbach ist Deutschlands führendes Kompetenznetzwerk für Virtuelles Engineering. Technologielieferanten, Dienstleister, Anwender, Forschungseinrichtungen und Multiplikatoren arbeiten im VDC-Netzwerk entlang der gesamten Wertschöpfungskette Virtuelles Engineering in den Themen 3D-Simulation, 3D-Visualisierung, Product Lifecycle Management und Virtuelle Realität zusammen.

Das Virtual Dimension Center (VDC) in Fellbach ist Deutschlands führendes Kompetenznetzwerk für Virtuelles Engineering. Technologielieferanten, Dienstleister, Anwender, Forschungseinrichtungen und Multiplikatoren arbeiten im VDC-Netzwerk entlang der gesamten Wertschöpfungskette Virtuelles Engineering in den Themen 3D-Simulation, 3D-Visualisierung, Product Lifecycle Management und Virtuelle Realität zusammen.

zur Angebotsseite

Transformationshubs

Ein Transformationshub ist eine zentrale Einrichtung oder Plattform, die dazu dient, Innovation und Transformation in verschiedenen Bereichen voranzutreiben. Diese Hubs fördern den Austausch von Ideen, Wissen und Ressourcen, und bringen oft unterschiedliche Akteure wie Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Regierungsbehörden zusammen, um gemeinsam an Lösungen für komplexe Herausforderungen zu arbeiten und die Transformation in einer bestimmten Region oder Branche zu beschleunigen.

FlexCAR

Im Projekt FlexCAR entsteht eine offene Plattform mit offenen Schnittstellen für das update- und upgradefähige Fahrzeug der Zukunft.

zur Angebotsseite

Trafo-Hub LS

Der Trafo-Hub LS verbindet Ergebnisse aus der Forschung mit dem Praxisbedarf der Leitungssatzbranche. Der Hub überführt die Projektergebnisse in für die Branche verständliche und relevante Botschaften und Anwendungsfälle.

zur Angebotsseite

Transfer-X

Das Programm Transfer-X ermöglicht interessierten Unternehmen einen schnellen und zielgerichteten Zugang zu für sie relevante Projektergebnissen. Ziel ist es, entwickelte Technologien und Werkzeuge in die Industrie zu tragen.

zur Angebotsseite

Transformations-Hubs im Rahmen des Zukunftsfond Automobilindustrie

Im Rahmen des Zukunftsfond Automobilindustrie fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz den Aufbau bundesweit tätiger Transformations-Hub mit spezifischen, unterschiedlichen Schwerpunkten im Bereich Automobilindustrie. Die Hubs sollen dazu beitragen, kleine und mittlere Unternehmen zukunftsfähig zu machen und sie durch ein breites Unterstützungsangebot auf ihren Weg zu einer erfolgreichen Transformation zu begleiten.

mehr dazu

Veranstaltungen

Vernetzungsveranstaltungen im Bereich Wissens- und Technologietransfer bringen Forschende und Unternehmer zusammen, um aktuelle Entwicklungen, Erkenntnisse und Technologien zu diskutieren und potentielle Kooperationen zu identifizieren.

Business Breakfasts

Bei dieser Veranstaltungsreihe zeigen zwei Expert*innen praxisnahen Fachvorträge, wie die vorgestellten Anwendungen für den eigenen Betrieb genutzt werden können. Während des Get-to-gethers mit Frühstück ist ausreichend Zeit, um im individuellen Gespräch Ihre individuelle Situation und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zu beleuchten.

zur Angebotsseite

Innovationsplattform Digitaler Service

Die Innovationsplattform Digitaler Service ist eine auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen zugeschnittene Veranstaltungsreihe. Praxisnahe Einblicke in die Technologien und die Welt der digitalen Services gepaart mit wissenschaftlicher Expertise zum Thema Service Transformation bieten jedem Teilnehmenden die einmalige Chance, Impulse und Handlungsempfehlungen für den eigenen Wandel mitzunehmen.

zur Angebotsseite

Praxis trifft Forschung

Praxis trifft Forschung dient dem Austausch zwischen Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen. Das Format soll die Schwelle für den Wissens- und Technologietransfer senken. Die einzelnen Veranstaltungen finden in Forschungsinstituten statt. Dort werden Einblicke in aktuelle Entwicklungen gegeben und diese mit dem Praxisbedarf der teilnehmenden Unternehmen abgeglichen.

Diversifizierung, Digitalisierung, Netzwerke und Initiativen, Start-ups

Telefon: +49 711 22835-43

christoph.gelzer@region-stuttgart.de