Erprobungsräume

Modellregionen, Testfelder und Reallabore sind Innovationsorte, die nicht nur Großunternehmen, sondern auch kleinen und mittleren Unternehmen vielfältige Möglichkeiten bieten. Diese speziellen Umgebungen sind Schmelztiegel für Kreativität und Experimente, die den Weg für zukunftsweisende Ideen und Geschäftschancen ebnen, ohne hohe finanzielle Risiken eingehen zu müssen. Hier können sie ihre Innovationsfähigkeiten steigern, effiziente Prozesse entwickeln und ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken. Reallabore gehen einen Schritt weiter, indem sie Unternehmen die Möglichkeit bieten, ihre Ideen in realen Gemeinschaften oder städtischen Umgebungen zu testen und zu verfeinern. Dies schafft nicht nur wertvolle Erkenntnisse für die Geschäftsentwicklung, sondern ermöglicht es auch, Lösungen zu entwickeln, die den Bedürfnissen der Gesellschaft gerecht werden.

Zukunftswerkstatt 4.0

Autohausunternehmen und Werkstätten sehen sich mit zahlreichen Veränderungen konfrontiert. Vor diesem Hintergrund setzt die Zukunftswerkstatt 4.0 auf einer neutralen Plattform Impulse zur Ausgestaltung von internen und externen Prozessen – im Mittelpunkt steht der proaktive Zukunftstransfer.

Hierzu werden die Strukturen eines klassischen Autohausbetriebs realitätsgetreu und praxistauglich abgebildet. Entlang der Kundenprozesse im Sales und Aftersales können sich Besucher*innen über innovative Technologien informieren und diese zeitgleich erproben. Eine Wissensdatenbank – das Innovationsradar – sowie die zahlreichen Technologien und Anwendungen der rund 130 Innovationspartner lassen die Verknüpfung von Theorie und Anwendungssituation in höchster Qualität zu.

zur Angebotsseite