CARS – Fahrzeugbau in der Region Stuttgart

Die Region Stuttgart ist eines der weltweit führenden Zentren der Automobilindustrie. Viele Innovationen rund ums Fahrzeug kommen von einem der vielen Weltmarktführer und Hidden Champions aus der Region. Über 200.000 Menschen arbeiten direkt im Automotive-Cluster – was knapp 20 % aller Beschäftigten in der Region entspricht. Für die starke Wirtschaftskraft stehen Unternehmen wie die Daimler AG und die Porsche AG als Hersteller von Premium Fahrzeugen. Dazu kommen weltweit... mehr

News aus der Branche

Ubitricity bringt Laternenlader in Deutschland heraus
15. Oktober 2021
Ubitricity bringt Laternenlader in Deutschland heraus

Ubitricity hat seinen Laternenladepunkt nun in einer für Deutschland standardkonformen Version auf den hiesigen Markt gebracht. Das auf die deutschen ...
mehr...

Fraunhofer-Projekt senken CO2-Bilanz von Batteriegehäusen
15. Oktober 2021
Fraunhofer-Projekt senken CO2-Bilanz von Batteriegehäusen

Im Rahmen des Projekts CoolBat wollen Partner aus Forschung und Industrie rund um das Fraunhofer IWU Lösungen demonstrieren, wie Gehäuse ...
mehr...

Bastler zeigen Offroad-Version des Microlino
15. Oktober 2021
Bastler zeigen Offroad-Version des Microlino

Noch vor seinem Marktstart haben ein Fahrzeug-Ingenieur und ein Auto-Designer eine Offroad-Version des Microlino entworfen. Der E-Kleinstwagen hat nicht nur ...
mehr...

Termine

Sensorische Daten und Augmented Reality in Produktion und Logistik
  19.10.2021, 09:00 - 12:00 Uhr
Sensorische Daten und Augmented Reality in Produktion und Logistik

Techbreakfast im Rahmen des High Tech Summit; Impulsvorträge und Diskussionen zu Anwendungsmöglichkeiten in Ihrem Betrieb mit Digitalisierungs-Expert*innen der HFT
mehr...

Zulieferertag Automobilwirtschaft 2021
  11.11.2021, 09:00 - 18:00 Uhr
Zulieferertag Automobilwirtschaft 2021

Der Zulieferertag Automobilwirtschaft 2021 wird wieder als hybride Veranstaltung stattfinden.
mehr...

Treffpunkt Automotive 2021
  22.11.2021, 15:00 - 19:00 Uhr
Treffpunkt Automotive 2021

Produkt und Produktion im Zusammenspiel mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der UN
mehr...

Kompetenzatlas CARS Region Stuttgart

Sie suchen Automotive Unternehmen in der Region Stuttgart?

Der Kompetenzatlas Automotive Region Stuttgart ist ein Branchenbuch der regionalen Automobilwirtschaft. Er liefert einen schnellen Überblick über die Leistungen und Profile der Unternehmen und Institutionen an einem der führenden Automobilcluster in der Welt. Er bietet Unternehmen dabei die Möglichkeit, über eine Suchfunktion das für das jewilige Anliegen passende Unternehmen herauszupicken.

Treffpunkt Automotive
Der Treffpunkt Automotive ist ein zentrales Format der CARS Initiative. In regelmäßigem Abstand werden beim Treffpunkt Automotive aktuelle und relevante Themen der Automotive Branche aufgegriffen und für ein breites Publikum erlebbar gemacht. Zur Teilnahme eingeladen sind Mitarbeiter und Entscheidungsträger aus den Hersteller- und Zuliefererbetrieben der...
mehr...
TecNet Connected Car und TecNet Datamotive
Der institutionelle Austausch zwischen den automobilrelevanten Akteuren im Land ist seit jeher ein Erfolgsfaktor der regionalen Industrie. Die TecNets ConnectedCar und DataMotive sollen diesen themenorientierten Austausch weiter unterstützen. Dabei setzen wir auf die stärkere Verzahnung von Herstellern und Systemlieferanten mit kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU)...
mehr...
Aktionstag Elektromobilität
Beim Aktionstag Elektromobilität wird Stuttgart zur Hauptstadt der Elektromobilität. Auf dem Markt- und dem Karlsplatz finden sich umfangreiche Informationen zur Elektromobilität sowie Angebote zum Anfassen und Erleben. E-Autos und E-Scooter, Pedelecs, Lastenräder und vieles mehr stehen zum Ausprobieren bereit. Die wichtigsten Akteure der Region beantworten...
mehr...
Zukunftsforum
Die Automobilzulieferindustrie steht vor großen Herausforderungen. Mit dem Wandel der Technologien wandeln sich auch die Geschäftsmodelle. Welchen Platz werden die Zulieferer in Zeiten von Elektrifizierung, Digitalisierung, Vernetzung, Automatisierung und alternativen Mobilitätskonzepten behaupten können? Und welche regulativen und legislativen Prozesse sind für die Einführung neuer Mobilitätsformen...
mehr...
Praxis trifft Forschung
Mit der Veranstaltungsreihe „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ soll der Wissenstransfer zwischen Forschungsinstituten und Unternehmen gefördert werden. Wie können Projekte und Erkenntnisse der Hochschulen und Forschungseinrichtungen kommerzialisiert werden und wie können bestehende Unternehmen auf wissenschaftliche Erkenntnisse zugreifen und diese nutzbar umsetzen. Diese Fragestellungen sollen durch das Format...
mehr...
M.Tech Accelerator
Die Clusterinitiative Automotive Region Stuttgart CARS ist Mitinitiator und Partner des M.TECH Accelerators für high-potential Startups mit Fokus auf die Querschnittsbranchen Mobilität, Engineering und Manufacturing. Wir bieten in diesem Rahmen einerseits Gründern die Möglichkeit über 12 Monate hinweg wertvolle Einblicke und Informationen für ihre frühe...
mehr...
INVITE
Das Thema Open Innovation wieder stärker mit Leben zu füllen und eine größere Zahl von Innovatoren aus dem Startup- und Unternehmensbereich mit den Prozessen von Open Innovation vertraut zu machen ist das Ziel des Horizon 2020 Projektes INVITE, das von CARS mit vorangetrieben wird. Über...
mehr...

Artikel

Ubitricity bringt Laternenlader in Deutschland heraus
Ubitricity hat seinen Laternenladepunkt nun in einer für Deutschland standardkonformen Version auf den hiesigen Markt gebracht. Das auf die deutschen Regularien angepasste Gerät heißt Heinz und ist in Zusammenarbeit mit dem zur Bender-Gruppe gehörenden Hardware-Hersteller Ebee entstanden. Die Ubitricity-Mutter Shell schreibt in einer Mitteilung, dass...
mehr...
Fraunhofer-Projekt senken CO2-Bilanz von Batteriegehäusen
Im Rahmen des Projekts CoolBat wollen Partner aus Forschung und Industrie rund um das Fraunhofer IWU Lösungen demonstrieren, wie Gehäuse für Batteriesysteme klimafreundlich hergestellt werden können. Die CO2-Bilanz soll so um bis zu 15 Prozent sinken. Dabei soll das Batteriegehäuse zugleich bessere Gebrauchseigenschaften aufweisen, wie...
mehr...
Bastler zeigen Offroad-Version des Microlino
Noch vor seinem Marktstart haben ein Fahrzeug-Ingenieur und ein Auto-Designer eine Offroad-Version des Microlino entworfen. Der E-Kleinstwagen hat nicht nur Stollenreifen und ein Exoskelett bekommen, sondern auch eine neue Skateboard-Plattform. Wie die „Auto, Motor und Sport“ berichtet, wurden der in Stuttgart ansässige Fahrzeug-Ingenieur Vladimir Matijasevic und...
mehr...
Compleo stellt Wallbox-Serie Solo vor
Compleo Charging Solutions hat mit der Wallbox Solo eine Wandladestation auf den Markt gebracht, die mit verschiedenen Ausstattungsvarianten eine Vielzahl von Anwendungsfällen abdecken soll. Die Wallbox ist KfW-förderfähig und laut Compleo noch 2021 lieferbar. Zur Markteinführung stehen zunächst zwei Produktvarianten zur Verfügung, wie das Dortmunder...
mehr...
eMobility update: Fisker plant 2 E-Modelle bis 2021, Renault mit...
Willkommen zum „eMobility Update“. mit diesen Nachrichten zur Elektromobilität schicken wir Sie ins Wochenende: Fisker plant zwei weitere E-Modelle ++ Renault Master mit Brennstoffzelle ++ Citroën ë-Berlingo und Peugeot e-Partner bestellbar ++ EnBW mit Bonusprogramm ++ Und Baden-Württemberg bestellt drei Batteriezüge ++ #1 – Fisker...
mehr...
Nidec liefert E-Antrieb für Zeekr 001
Der japanische E-Motor-Hersteller Nidec hat einen Liefervertrag mit der Geely-Marke Zeekr geschlossen. Wie Nidec mitteilt, wird der 200-kW-Achsantrieb im Zeekr 001 verbaut. Geely hatte die Premium-Elektromarke Zeekr erst in diesem März angekündigt, im April stellte Zeekr auf der Automesse in Shanghai das Debütmodell 001 vor....
mehr...
IAV enthüllt eigene Elektro-Plattform
Der Berliner Engineering-Dienstleister IAV stellt eine modulare Plattform für Batterie-elektrische Fahrzeuge vor, die den Bau vom Kleinwagen bis zum leichten Nutzfahrzeug unterstützt. Der Elektro-Baukasten soll die Entwicklung von BEV “schneller, günstiger und nachhaltiger” machen. Die von den Berlinern entwickelte Plattform deckt ein Leistungsspektrum von 100...
mehr...
EnBW baut HPC-Park am Kreuz Weinsberg
Der Energieversorger EnBW hat einen weiteren Großladepark in Autobahn-Nähe in Baden-Württemberg angekündigt. Am Kreuz Weinsberg, das nahe Heilbronn die A6 und die A81 verbindet, entstehen 24 Schnellladepunkte. Wie die EnBW nun mitteilt, läuft der Bau bereits seit dem 20. September. Der Standort Weinsberg liegt in...
mehr...
Intilion: Speicherkonzept für Deutschlandnetz-Standorte
Mit der Intilion GmbH positioniert sich ein Speicherspezialist explizit als Zulieferer für künftige Betreiber von Ladeparks des Deutschlandnetzes. Das Unternehmen aus Paderborn bietet adaptierbare Batteriespeicherlösungen für alle im Zuge der Ausschreibung geplanten Ladeparkgrößen S, M, L und XL. Zur Einordnung: Das Bundesverkehrsministerium hat Ende September...
mehr...
CATL liefert Batterien an EV-Startup ELMS
Das auf kommerzielle E-Nutzfahrzeuge spezialisierte US-Startup Electric Last Mile Solutions hat einen Batterie-Liefervertrag mit CATL unterzeichnet. Künftig könnte CATL diese Zellen auch vor Ort in den USA fertigen. ELMS fokussiert sich auf die namensgebenden Zustellfahrzeuge für die letzte Meile und hat im September die Produktion...
mehr...
Futuricum: E-Lkw-Modelle in Überlänge nehmen ihren Dienst auf
Vier Schweizer Partner haben sich zusammengetan, um zwei E-Sattelschlepper von Futuricum zu Sonderfahrzeugen umzurüsten und zu betreiben. Die beiden Exemplare warten mit einer Zusatzlänge von einem Meter, einer Erhöhung der Nutzlast um zwei Tonnen und der Ausweitung der Batteriekapazität auf 900 kWh auf. An dem...
mehr...
Hondas E-Offensive in China wird konkreter
Der japanische Autobauer Honda hat sein erstes Elektro-SUV für den chinesischen Markt vorgestellt. Zudem zeigten die Japaner drei futuristisch designte Konzeptstudien, die alle innerhalb der kommenden fünf Jahre in Serienfahrzeugen münden sollen – die auch exportiert werden könnten. Dass Honda an einem E-SUV für China...
mehr...

Die Region Stuttgart

Mittendrin – die Region Stuttgart liegt im Zentrum des deutschen Südwestens. Neben der Landeshauptstadt gehören die fünf umliegenden Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr dazu. In 179 Städten und Gemeinden leben rund 2,8 Millionen Menschen. Der hoch entwickelte industrielle Ballungsraum ist für seine Wirtschaftskraft, seine technologische Spitzenstellung und exzellente Hochschulen sowie seine hohe Lebensqualität bekannt. Der Verband Region Stuttgart... mehr

Kontakt

Robin Schmücker

Telefon: +49 711 22835-893
Telefax: +49 711 22835-55
Email: robin.schmuecker@region-stuttgart.de

Christoph Gelzer

Telefon: +49 711-22835-43
Telefax: +49 711-22835-55
Email: christoph.gelzer@region-stuttgart.de

Schön, dass Sie sich für die Initiative CARS der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH interessieren. Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen wollen, erreichen Sie uns entweder unter der folgenden Adresse oder mit dem Kontaktformular auf dieser Seite.

 

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

Friedrichstraße 10

70174 Stuttgart

 

Tel.: +49 711 22835-0

Fax: +49 711 22835-55

info@region-stuttgart.de