Nachhaltige Fahrzeugkonzepte

23.10.2019
Fotos: DLR
Bild: DLR-Fotomedien SER-FOT
4  Icon Vergrößern
Fotos: DLR
Fotos: DLR
Fotos: DLR
Bild: DLR-Fotomedien SER-FOT

Am Stuttgarter Institut für Fahrzeugkonzepte des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) konnten sich am 9. Oktober 2019 40 Unternehmensvertreter aus dem Automobilbau zu nachhaltigen Technologien und innovativen Mobilitäts- und Fahrzeugkonzepten informieren. Die WRS bot ihnen mit dem Kick-off der Reihe „Praxis trifft Forschung“ die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit den Wissenschaftlern des DLR zu treten.

Zu den Teilnehmern der Veranstaltung gehörten Geschäftsführer, Abteilungsleiter, Forscher und Fachexperten. Sie kamen von Unternehmen des Automobilbaus, der Komponentenherstellung sowie der Zulieferindustrie. Am DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte konnten die Teilnehmer insgesamt vier Forschungsprojekte besichtigen.

Das Institut erforscht, wie Fahrzeuge für Straße und Schiene gebaut werden müssen, um auf nachhaltige Weise und somit möglichst emissionsfrei und kostengünstig betrieben werden zu können.

Weitere Infos zum Termin

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE