14. Oktober 2019

Volta: Werbekonzept ermöglicht kostenloses Schnellladen

Das US-Unternehmen Volta will Elektroautofahrern an 150 künftigen Ladesäulen kostenloses DC-Laden in den ersten 30 Minuten ermöglichen. Das Geschäftsmodell soll sich über Werbeeinnahmen finanzieren. Der erste Lader ist dieser Tage in Norwalk im US-Bundesstaat Connecticut installiert worden. Bereits seit mehreren Jahren bietet Volta kostenfreies Laden an seinen Level-2-Ladestationen an. Errichtet ... mehr...

14. Oktober 2019

Viele Autofahrer können sich vorstellen, in Zukunft den Autobesitz zugunsten autonomer Mobilitätslösungen wie selbstfahrender Busse oder Taxis aufzugeben. Das will das Beratungsunternehmen Accenture in der eigenen Studie „Mobility Services: Die Kundenperspektive“ herausgefunden haben. Die Untersuchung hat sich mit den wichtigsten Herausforderungen für die Automobilhersteller im Zusammenhang mit dem Anstieg der ... mehr...

14. Oktober 2019

Jörg Grotendorst von ZF über Antriebe für E-Fahrzeuge

Es läuft derzeit gut für Jörg Grotendorst. Der Manager leitet bei ZF Friedrichshafen die Division E-Mobilität und konnte dabei zuletzt einige große Aufträge an Land ziehen. Auf der IAA haben wir mit ihm über den Durchbruch des elektrischen Fahrens, die Volumen-Fertigung von Plug-in-Hybriden und neue Antriebskonzepte für reine Elektroautos gesprochen. ... mehr...

14. Oktober 2019

Ebusco: Leichterer E-Bus für mehr Reichweite

Ebusco wird auf der am Freitag beginnenden Busworld in Brüsselt die dritte Generation seines E-Busses vorstellen. Dank einer Gewichtsreduzierung um 33 Prozent soll der Ebusco 3.0 eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern erreichen. Der 12-Meter-Bus kommt auf ein Leergewicht von 8.530 Kilogramm, wie das niederländische Unternehmen am Rande einer ... mehr...

14. Oktober 2019

Bundesrat verabschiedet WEG-Änderung

Der Bundesrat hat einen Gesetzentwurf zur Änderung des Miet- und Wohnungseigentumsrechts verabschiedet, um den privaten Einbau von Ladestellen für Elektrofahrzeuge zu erleichtern. Offen ist aber, wann im Bundestag über den Entwurf beraten wird. Nach dem Gesetzentwurf soll jeder Mieter einen Anspruch darauf haben, dass an seinem Stellplatz eine Ladestation eingebaut ... mehr...

14. Oktober 2019

CATL beliefert VW-Nutzfahrzeug-Tochter mit Batterien

Der chinesische Batteriehersteller CATL und die in Südamerika tätige Nutzfahrzeug-Marke Volkswagen Caminhões e Ônibus (VWCO) haben eine langfristige strategische Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. CATL wird laut der Mitteilung umfassende Batterielösungen für die Elektrifizierung von VWCO anbieten, einschließlich der Entwicklung und Herstellung von Akkus sowie des Recyclings und der Sekundärnutzung. Gemäß der Vereinbarung ... mehr...

14. Oktober 2019

CleverShuttle stellt Betrieb in drei Städten ein

Der auf E-Fahrzeuge spezialisierte RidePooling-Dienst CleverShuttle hat seinen Betrieb an den Standorten Hamburg, Frankfurt am Main und Stuttgart eingestellt. Auslöser für den Schritt seien wirtschaftliche Gründe sowie besonders in Frankfurt und Stuttgart bürokratische Hindernisse durch das Personenbeförderungsgesetz. Wie CleverShuttle mitteilt, können Kunden in diesen Städten ab sofort keine Fahrten mehr ... mehr...

14. Oktober 2019

Uniti One in Großbritannien ab 17.760 Euro erhältlich

Das schwedische Elektroauto-Startup Uniti hat den Preis und die Spezifikationen für seinen Elektro-Kleinwagen Uniti One veröffentlicht, der ab sofort konfiguriert werden kann und ab Mitte 2020 zuerst in Schweden und Großbritannien ausgeliefert werden soll. Der UK-Basispreis liegt unter Einberechnung der dortigen Subvention bei 17.760 Euro. Der Uniti One leistet 50 ... mehr...

14. Oktober 2019

Porsche bringt dritte Antriebs-Variante des Taycan

Mit dem Taycan 4S erweitert Porsche das Angebot seines ersten Elektroautos. Neben einer etwas geringeren Spitzenleistung ist in dem Taycan 4S erstmals auch eine kleinere Batterie erhältlich. Die neue Variante soll bereits ab Januar 2020 ausgeliefert werden. Der Taycan 4S leistet mit der kleineren Batterie (von Porsche „Performance-Batterie“ genannt) bis ... mehr...

14. Oktober 2019

Australien: Exorbitant teurer Batteriewechsel beim Nissan Leaf

Ein passionierter Elektroautofahrer aus Australien wird wohl oder übel die Automarke wechseln. Nachdem sein sieben Jahre alter Nissan Leaf nur noch um die 60 Kilometer Reichweite schaffte, stand ein Batteriewechsel bevor. Die Rechnung über saftige 33.385 Australische Dollar (rund 20.300 Euro) kam ihm dann aber doch reichlich übertrieben vor. Dafür ... mehr...