16. Oktober 2019

Renault startet Ridesharing-Feldversuch in Paris mit der ZOE als Robo-Taxi

Renault startet einen Ridesharing-Feldversuch auf dem Universitätsgelände Paris-Saclay mit zwei autonomen ZOE Robo-Taxis. Die beiden Prototypen sind für den vierwöchigen Test speziell umgebaut. Neben der Technik für das automatisierte Fahren erhalten sie weit öffnende Türen, die den schnellen Einstieg erleichtern, sowie ein modifiziertes Interieur mit modernster Multimedia- und On-Board-Infotainment-Ausstattung. An ... mehr...

16. Oktober 2019

Mit dem Strategiedialog Automobilwirtschaft will die Landesregierung den Transformationsprozess der Automobilwirtschaft zu einer Erfolgsgeschichte machen. Ein Impulspapier soll konkrete Ansätze, Handlungsvorschläge und weitere Maßnahmen vorstellen, an die die Europäischen Kommission anknüpfen kann. „Der derzeitige Transformationsprozess der Automobilindustrie betrifft nicht nur Baden-Württemberg oder Deutschland“, lässt sich der Staatssekretär im Staatsministerium Florian ... mehr...

16. Oktober 2019

Paris: Uber integriert E-Roller von Cityscoot in seine App

Der Fahrtenvermittler Uber kooperiert in Paris mit dem Elektroroller-Verleiher Cityscoot: Sämtliche der über 4.000 von Cityscoot in der französischen Hauptstadt angebotenen E-Roller werden über die Uber-App find- und buchbar gemacht. Weltweit ist es das erste Mal, dass Uber Elektro-Scooter in sein Angebot aufnimmt. Während Autos, Fahrräder, E-Tretroller und öffentliche Verkehrsmittel ... mehr...

16. Oktober 2019

Toyota stellt Konzeptfahrzeug LQ bei der Tokyo Motor Show vor

Während der diesjährigen Tokyo Motor Show (24. Oktober bis 4. November 2019) präsentiert der japanische Automobilhersteller den neuen Toyota LQ. Das Konzeptfahrzeug ermöglicht nicht nur automatisiertes Fahren, sondern wartet mit innovativen Technologien auf – allen voran „Yui“, einem persönlichen Assistenten, der mithilfe künstlicher Intelligenz ein individuell zugeschnittenes Fahrerlebnis schaffen und ... mehr...

16. Oktober 2019

Stadt Dortmund steigt auch auf E-Nutzfahrzeuge um

Nachdem das Mobilitätszentrum der Stadt Dortmund bereits rund 30 Prozent der Dienst-Autos elektrifiziert hat, beginnt mit der Auslieferung des ersten rein elektrisch angetriebenen leichten Nutzfahrzeugs nun auch die Elektrifizierung in diesem Fahrzeugsegment. Der nun ausgelieferte Mercedes Benz eVito wird zukünftig dem Fuhrpark der Stadtverwaltung angehören und dabei ein altes Verbrenner-Fahrzeug ... mehr...

16. Oktober 2019

FZI entwickelt smartes Parkhaus Management

Innerhalb des Testfelds „Autonomes Fahren Baden-Württemberg“ erforschen Mitarbeiter des FZI Forschungszentrum Informatik derzeit Konzepte für eine intelligente Koordination autonomer Fahrzeuge im Parkhaus. Im Projekt SmartEPark wird eine flexible Kommunikation von Parkhaus-Infrastruktur mit Fahrzeugen verschiedener Autonomiegrade und Hersteller angestrebt. Ohne den Fahrer sollen autonome E-Autos künftig zu Parkplätzen und Stromlade-Stationen geleitet ... mehr...

16. Oktober 2019

Infrastruktur-zu-Fahrzeug (I2V)-Schnittstellen – Continental und 3M entwickeln gemeinsam

Continental vermeldet eine kollaborative Evaluierungspartnerschaft mit 3M eingegangen. Gemeinsam wollen die Unternehmen die Infrastruktur-zu-Fahrzeug (I2V)-Schnittstellen zwischen infrastrukturrelevanten Objekten und Technologien (dies umfasst Straßenmarkierungen, reflektierendes Markierungsmaterial, Beschilderungen und andere Orientierungspunkte auf oder an Straßen) sowie fahrzeugbezogene Technologien bewerten. Der heutigen Infrastruktur mangelt es – laut Conti – an Konsistenz, Einheitlichkeit, Pflichtenheften ... mehr...

16. Oktober 2019

Stadtwerke Düren bieten Jahres-Flatrate an Ladesäulen

Einmal zahlen, ein Jahr lang laden: Die Stadtwerke Düren führen für ihre Kunden eine Lade-Flatrate ein. Für 49,99 Euro pro Jahr können diese an allen aktuellen und zukünftigen Ladesäulen der Stadtwerke in Düren sowie an über 3.600 Säulen des Partners Innogy in ganz Deutschland laden. Das ist ungewöhnlich. In der ... mehr...

16. Oktober 2019

Juice Technology rüstet Schuko-Adapter mit Temperatursensor auf

Um das Problem der Steckerüberhitzung beim Laden an Haushaltssteckdosen zu vermeiden, integriert der Schweizer Anbieter Juice Technology im Schuko-Adapterstecker für seine mobile Ladestation Juice Booster 2 einen Temperatursensor. Viele Haushaltsteckdosen sind nicht für die hohe Dauerstrombelastung ausgelegt, wie es für das Laden eines Elektroautos in der heimischen Garage oder an ... mehr...

16. Oktober 2019

Spirit 111: Segelyacht mit Elektroantrieb

Spirit Yachts stellt mit der Spirit 111 sein neues Flaggschiff mit Torqeedo-Antrieb vor. Bei der Entwicklung der weltweit größten Segelyacht mit elektrischem Hilfsantrieb wurde auch außerhalb des Antriebssystems konsequent auf die Nachhaltigkeit geachtet. Die Spirit 111 ist laut der Mitteilung die größte einmastige Holzyacht, die seit der Shamrock V in ... mehr...