1. April 2020

Aiways U5 kann ab Ende April vorbestellt werden

Das chinesische Elektroauto-Startup Aiways wird ab Ende April Vorbestellungen europäischer Kunden für sein vollelektrisches SUV U5 entgegennehmen. Die europäischen Vorverkaufsmärkte und die erforderliche Anzahlungssumme will Aiways im weiteren Verlauf dieses Monats bekannt gegeben. In der Mitteilung ist von einer „kleinen Anzahlung“ die Rede, sie wird also vermutlich im drei- oder ... mehr...

1. April 2020

Bosch bestellt Brennstoffzellen im Millionen-Wert bei PowerCell

Der schwedische Brennstoffzellen-Spezialist PowerCell hat von Bosch einen Auftrag für BZ-Stacks im Gesamtwert von rund einer Million Euro erhalten. Konkret geht es um Brennstoffzellen-Stacks des Typs S3 von PowerCell. Die Brennstoffzellen werden im Rahmen der im April 2019 geschlossenen Entwicklungs- und Lizenzvereinbarung an Bosch geliefert – darin hatte sich Bosch ... mehr...

1. April 2020

Lade-Anbieter gründen Lobbyorganisation „ChargeUp Europe“

Allego, ChargePoint und EVBox haben sich zur Allianz ChargeUp Europe zusammengeschlossen, um den Aufbau von von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Europa zu beschleunigen. Das Bündnis ChargeUp Europe versteht sich als politische Lobbyorganisation und will sich bei der EU für Investitionen in Ladeinfrastruktur und die Beseitigung von Marktbarrieren einsetzen. Damit soll ... mehr...

1. April 2020

Baden-Württemberg beschließt Millionen-Förderung für Batterie-Projekte

Die Landesregierung Baden-Württembergs hat die Unterstützung von Unternehmen des Bundeslands bei der europäischen Initiative zum Aufbau einer Batteriezellfertigung (IPCEI) in Höhe von bis zu 155 Millionen Euro beschlossen. Mit der Firma Varta aus Ellwangen steht der erste Teilnehmer der Fördermaßnahme aus Baden-Württemberg bereits fest, nachdem die EU-Kommission am 9. Dezember ... mehr...

1. April 2020

Chevrolet verschiebt Bolt-Update um ein Jahr

General Motors verschiebt den Start der für Ende dieses Jahres als Modelljahrgang 2021 geplanten überarbeiteten Version des Elektro-Modells Chevrolet Bolt im Zuge der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie um ein Jahr. Der neue Chevy Bolt wird also erst zum Modelljahr 2022 angeboten. Noch Anfang März hatte der Konzern bei seinem „EV Day“ ... mehr...

1. April 2020

Droht Plug-in-Hybriden der Wegfall einiger Privilegien?

Laut der Abgasnorm Euro-6d-ISC-FCM müssen die realen Verbrauchsdaten eines Autos anonymisiert aufgezeichnet und an die EU gemeldet werden. Offen ist noch, wie das umgesetzt wird. Jetzt ist eine politische Diskussion entbrannt, ob finanzielle Anreize für PHEV wegfallen, wenn diese nicht extern geladen werden – und somit deutlich mehr verbrauchen als ... mehr...

1. April 2020

Verlängert China doch die E-Auto-Subventionen?

Die chinesische Regierung hat übereinstimmenden Medienberichten zufolge angekündigt, die staatlichen Zuschüsse und Steuererleichterungen für New Energy Vehicles (BEV, PHEV und FCEV) um zwei Jahre bis Ende 2022 zu verlängern. Ursprünglich sollten die Subventionen zum Ende dieses Jahres beendet werden. Wie unter anderem „Caixin Global“ und „Bloomberg Tax“ schreiben, soll mit ... mehr...

1. April 2020

Neuer Vorschlag für E-Auto- und Lade-Emoji

Nachdem Volkswagens US-Tochterfirma Electrify America dem Unicode-Konsortium im vergangenen Jahr einen formellen Vorschlag unterbreitet hatte, um das „Elektrofahrzeug mit Ladestation“ als Emoji für Smartphone-Tastaturen einzuführen, folgt nun ein neuer Vorschlag des Polnischen Verbands der Alternativen Kraftstoffe (PSPA): Dieser sieht zwei separate Emojis vor – eines für E-Autos und eines für ... mehr...

1. April 2020

Ohne Lkw-Box ins Rio-System

Die Logistikplattform Rio bietet Kunden mit Lkw-Mischflotten ihre Dienste jetzt auch ohne Rio-eigene Hardware an. Über die „Mixed-Fleet-Bridge“ können Spediteure Daten von anderen Telematikanwendungen ins Rio-System einspeisen. Die zu Traton gehörende Rio-Plattform kann nun auch ohne RIO-eigene Hardware genutzt werden. Immerhin sind die Mehrzahl der Speditionsflotten keine reinen Scan-, MAN- ... mehr...

1. April 2020

Uber : Pedelecs für Berliner Klinikmitarbeiter

Uber Deutschland stellt Mitarbeitern der Berliner Kliniken kostenfrei Jump-Elektrofahrräder bereit. Zunächst werden sechzig Pedelecs auf drei KRankenhausgeländen verteilt, die registrierte Mitarbeiter in der Uber-App kostenfrei nutzen können. Damit möchte die Mobilitätsplattform diejenigen unterstützen, die in erster Reihe gegen die Covid-19-Pandemie kämpfen. Dank ihrer elektrischen Tretunterstützung lassen sich auf den roten ... mehr...