24. Juni 2022

Webasto eröffnet Werk für Batteriemontage in Südkorea

Der deutsche Zulieferer Webasto hat im koreanischen Dangjin südlich von Seoul ein neues Werk für die Herstellung von Batterien für vollelektrische Pkw in Betrieb genommen. Hintergrund ist ein Auftrag von Hyundai-Kia über die Lieferung von Batteriesystemen für mehrere vollelektrische Pkw-Volumenmodelle. Der neue Standort nach dem Vorbild der 2019 gestarteten Batterieproduktion ... mehr...

24. Juni 2022

Greenman plant 270 HPC-Standorte bis 2030

Greenman, ein auf das Segment Lebensmitteleinzelhandel spezialisierter Immobilieninvestitions- und Fondsmanager, plant bis zum Jahr 2030 den Aufbau von 270 HPC-Ladestationen. Ein erster Standort mit vier HPC-Säulen soll noch in diesem Jahr in Berlin-Mahlsdorf in Betrieb gehen. Im Rahmen eines 30 Millionen Euro umfassenden Expansionsplans von Greenman Energy in Kooperation mit ... mehr...

24. Juni 2022

Compleo will zwei Patente per Lizenz kommerzialisieren

Compleo Charging Solutions hat beschlossen, künftig zwei Patente für die in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene eichrechtskonforme Abrechnung von Ladevorgängen durch Lizenzierung zu kommerzialisieren. Hintergrund ist laut einer von Compleo veröffentlichten Ad-hoc-Mitteilung, dass das Unternehmen auf Grundlage patentrechtlicher Gutachten Grund zur Annahme hat, „dass mehrere Dritte mit den durch Compleo vertriebenen Produkten ... mehr...

24. Juni 2022

Ebusco erhält ersten E-Bus-Auftrag aus Schweden

Der niederländische Elektrobus- und Ladeinfrastruktur-Hersteller Ebusco hat seinen ersten Auftrag für den schwedischen Markt erhalten. Das öffentliche Verkehrsunternehmen Svealandstrafiken hat mit Ebusco einen Vertrag über 23 Exemplare des 18 Meter langen Ebusco 3.0 unterzeichnet, die in der zweiten Jahreshälfte 2023 geliefert werden sollen. Svealandstrafiken ist im Besitz der Regionen Västmanland ... mehr...

24. Juni 2022

Goodwood: Ford zeigt E-Transporter-Showcar mit 1.500 kW

Ford hat beim Goodwood Festival of Speed einen E-Transporter mit knapp 1.500 kW Leistung vorgestellt. Der Demonstrator Ford Pro Electric SuperVan verfügt über vier Elektromotoren in Kombination mit einer flüssigkeitsgekühlten 50-kWh-Batterie und beschleunigt von null auf 100 km/h in unter zwei Sekunden. Der Ford Pro Electric SuperVan soll die Fähigkeiten ... mehr...

24. Juni 2022

FEV und ProLogium wollen Solid-State-Batteriesysteme entwickeln

Der Entwicklungsdienstleister FEV und der Feststoff-Batteriezellenhersteller ProLogium haben sich auf eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Solid-State-Batteriesystemen verständigt. Dabei geht es um kundenspezifische Batteriesysteme auf Basis der er Feststoff-Batterietechnologie von ProLogium. ProLogium hatte auf der CES 2020 bereits Feststoff-Batteriepakete vorgestellt und seitdem einige Partnerschaften mit Autobauern geschlossen. Anfang diesen Jahres ... mehr...

24. Juni 2022

Airbus und Linde wollen H2-Infrastruktur an Flughäfen aufbauen

Der Flugzeugbauer Airbus und das Industriegase-Unternehmen Linde haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um an der Entwicklung von Wasserstoff-Infrastruktur an Flughäfen weltweit zu arbeiten. Die Vereinbarung umfasst die Kooperation bei globalen Lieferketten für Wasserstoff, von der Produktion bis zur Speicherung am Flughafen, einschließlich der Integration der Betankung in den Bodenabfertigungsbetrieb, wie Airbus ... mehr...

24. Juni 2022

InoBat Auto prüft Batteriemontage und Zellfertigung in den USA

Das slowakische Batterie-Unternehmen InoBat Auto und das auf E-Nutzfahrzeuge spezialisierte US-Unternehmen Ideanomics planen ein dreistufiges Projekt zur Entwicklung und Produktion von Batterien im US-Bundesstaat Indiana. Die erste Stufe sieht eine F&E- und Produktionsstätte für Batteriemodule und -packs mit einer anfänglichen jährlichen Produktionskapazität von 100 MWh vor. In der zweiten Stufe ... mehr...

24. Juni 2022

Stellantis investiert in Lithium-Förderer Vulcan Energy

Stellantis hat sich mit 50 Millionen Euro an Vulcan Energy Resources beteiligt und wird mit einem Anteil von acht Prozent der zweitgrößte Aktionär des deutsch-australischen Lithium-Förderers. Vulcan und Stellantis haben außerdem ihre verbindliche Abnahmevereinbarung für Lithiumhydroxid um fünf auf zehn Jahre verlängert. Dass Stellantis auf Lithium aus Geothermie-Förderung setzt, ist ... mehr...